Uetersen: Meine Heimat. Stadt meines Herzens. Meine große Liebe. 

Schulzeit – auf dem Weg!

Azubi – Zivi – Uni

Seit meiner Kindheit lebe ich in Uetersen, habe hier meine Jugend- und Schulzeit verbracht. Auf das Abitur am Ludwig-Meyn-Gymnasium folgte meine Ausbildung zum Photographen in Barmstedt. Im Anschluss an meine Zivildienstzeit im Rathaus der Stadt Norderstedt habe ich in Hamburg Soziologie sowie Sozial- und Wirtschaftsgeschichte studiert.

Immer an Zielen arbeiten: nach dem Abi in Schweden auf Kanu-Tour

Politische Prägung

Schon seit Anfang der 80er Jahre schlägt mein Herz grün. In Uetersen wurde ich zuerst bei der GAL (Grün-Alternative-Liste) politisch aktiv. 

Nachhaltig bis heute geprägt hat mich der rechtsextreme Brandanschlag in Mölln 1992. Dieser rassistische Gewaltakt hat mich darin bestärkt, dass Offenheit und Toleranz gegenüber anderen Menschen, Überzeugungen und Kulturen für mich sehr wichtig sind. Diese Toleranz endet aber dort, wo andere Überzeugungen dazu führen, Menschen zu diskriminieren, auszuschließen oder gar zu verletzen. Und unsere demokratische und friedlich freiheitliche Gesellschaft gefährden. 

Geprägt hat mich auch meine 9-jährige Tätigkeit als Jugendschöffe am Elmshorner Amtsgericht. In dieser Zeit habe ich viele jugendliche Straftäter persönlich kennengelernt. Diese Jugendlichen und ihre Lebensgeschichten haben mir deutlich gezeigt, wie wichtig Bildung und soziale Gerechtigkeit für jeden einzelnen Menschen sind. Wer kaum oder gar nicht die Möglichkeit bekommt, an unserem sozialen Leben gleichberechtigt teilzunehmen, läuft Gefahr, sich seine eigene Gerechtigkeit auf halblegalen oder illegalen Wegen zu verschaffen. 

Stadtradeln 2020 – als Bürgermeister werde ich regelmäßig mit dem Rad ins Büro fahren.

Kommune – Kreis – Kiel 

Bis heute habe ich mehr als 20 Jahre als Mitglied des Uetersener Stadtrats und des Kreistages Pinneberg Politik für unsere Stadt und Region mit gestaltet. 

Finanzen, Bilanzen und das Verhältnis der Öffentlichen Hand zu ihren Wirtschaftsbetrieben (z. B. Stadtwerke, Abwasserentsorgung, Verkehrsbetriebe): In diese Themen konnte ich mich als Mitglied im Verwaltungsrat der Sparkasse Pinneberg und in verschiedenen Aufsichtsräten intensiv einarbeiten. 

Aktuell bin ich Mitarbeiter der Grünen Fraktionsvorsitzenden Eka von Kalben im Kieler Landtag. Dank dieser und früherer Tätigkeiten für verschiedene Bundestags- und Landtagsabgeordnete bin ich sehr gut vernetzt – und das weit über die eigenen Parteigrenzen hinaus. Ein enormer Pluspunkt, den ich bei meiner Arbeit als Bürgermeister gewinnbringend einsetzen werde. 

Die Übergabe des Fraktionsvorsitzes an Bernd Möbius im Dezember 2019

Kunst im Alltag

Die Leidenschaft zur Photographie begleitet mich seit meiner Ausbildung. Neben meiner politischen Arbeit habe ich immer auch freiberuflich als Photograph und Künstler gearbeitet. Meine Schwerpunktthemen liegen in Uetersen: Die Arbeitswelten (z.B. bei der Stora-Enso/Feldmühle), architektonische Besonderheiten wie etwa die Parkpalette oder Nachtszenerien. Meine Themen finde ich im Alltag, besonders dort, wo Politik und Gesellschaft zusammentreffen. 

Ein künstlerisch emotionaler Meilenstein ist meine Serie „Lieblingsplätze“, ein Projekt mit Wohnungslosen, das während meiner Tätigkeit im Jugendhilfe-Ausschuss des Kreises Pinneberg entstand. 2008 wurden die Bilder in der Museumsscheune Langes Tannen gezeigt. 

Ich bin leidenschaftlicher Segler und Miteigner eines dänischen Spitzgatters aus dem Jahr 1938

Nach Feierabend

In meiner Freizeit lese ich gerne. Politische Fachliteratur, vor allem aber auch Bertolt Brecht, Erich Kästner, Heinrich Böll und Alfred Andersch. Aktuell fasziniert mich das Buch „Unterleuten“ von Juli Zeh. Außerdem bin ich stolzer Miteigner des mehr als 80 Jahre alten dänischen Spitzgatters „Lise“. Mit ihr segele ich leidenschaftlich gern auf der Ostsee. Ideal, um sich bei all der politischen Arbeit den Kopf durchpusten zu lassen und die Gedanken in die richtige Richtung zu drehen. 

Kontakt

Sie haben Fragen oder möchten mich persönlich kennenlernen? 

Dann melden Sie sich bei mir. Rufen Sie mich an unter Tel. 0162 6514771. Oder schreiben Sie mir per WhatsApp oder per E-Mail aninfo@thorstenberndt.de

Ich freue mich auf ein persönliches Gespräch mit Ihnen!

Seit meiner Jugend interessiere ich mich für Umwelt und Natur. Dabei bin ich gerne als engagierter Hobby-Ornithologe unterwegs